Privacy ~ Haus der Familie, Ritten

Privacy

Rechtliches:

Vervielfältigung oder Verwendung von Grafiken oder/und Texten dieses Online-Angebotes in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet. Wir übernehmen keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der, auf dieser Website bereitgestellten Informationen. Dies gilt auch für all jene externen Daten dieses Web-Auftritts, auf die mittels eines Hyperlinks verwiesen wird.

Informationen zum Datenschutz

Zweck sowie Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 13 1. Absatz lit. a GvD Nr. 196 vom 30.06.2003)

Ihre personenbezogenen Daten werden zu all jenen Zwecken erfasst und verwendet, die in Zusammenhang mit dem Grund Ihrer Kontaktaufnahme stehen,
  • bei Anmeldung zu Veranstaltungen beispielsweise zur Planung und Durchführung der von Ihnen gebuchten Veranstaltungen, dabei etwa: Zusenden von Mitteilungen, auch zu nachfolgenden Veranstaltungen; behördliche Meldungen bei etwaiger Übernachtung; Ausstellen von Rechnungen und Einbuchen derselben;
  • bei Bitte um Zusendung von Material beispielsweise, um Unterlagen und Materialien zuzusenden.
Dabei werden die Daten selbst sowohl händisch (z.B. Notizen zu Ihrem Telefonanruf) als auch in elektronischer Form (z.B. Empfang Ihrer E-Mail und Bearbeiten derselben, Einpflegen Ihrer Daten in das EDV-System des Hauses der Familie) verarbeitet.

Freiwillige Angabe Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 13 1. Absatz lit. b GvD Nr. 196 vom 30.06.2003)

Sie sind nicht dazu verpflichtet, dem Haus der Familie irgendwelche personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen.

Folgen einer mangelnden Angabe Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 13 1. Absatz lit. c GvD Nr. 196 vom 30.06.2003)

Wenn Sie dem Haus der Familie Ihre von Mal zu Mal erforderlichen personenbezogenen Daten nicht, unvollständig oder verspätet zur Verfügung stellen, kann das Haus der Familie Ihrem jeweiligen Anliegen nicht nachkommen oder, so der Fall, Sie nicht an Veranstaltungen des Hauses der Familie teilnehmen lassen, sowie die eigenen Dienstleistungen nicht, nicht zeitgerecht oder nicht vollständig erbringen. In keinem Fall übernimmt das Haus der Familie irgendeine Haftung, die aus der mangelbehafteten Angabe Ihrer personenbezogenen Daten erwachsen könnte.

Personen oder Gruppen von Personen, an welche Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden können, die von den Daten selbst Kenntnis erlangen können und Rahmen der Veröffentlichung (Art. 13 1. Absatz lit. d GvD Nr. 196 vom 30.06.2003)

Ihre personenbezogenen Daten können weitergegeben werden, beispielsweise an
  • Dritte (etwa Referenten und andere Teilnehmer) bei Teilnahme an Veranstaltungen (z.B. in Form von Teilnehmerlisten, Bildern)
  • Dritte (etwa Behörden) bei Übernachtung im Haus der Familie (z.B. Meldung von Gästen)
  • Dritte (z.B. Druckerei, Post, Bank, EDV-Techniker, Versicherungen des Hauses der Familie) zur Erfüllung der an sie von Mal zu Mal übertragenen Aufgaben
  • Dritte (z.B. Partnerorganisationen mit ähnlicher Zielsetzung wie das Haus der Familie), auch zur Information hinsichtlich Maßnahmen oder Veranstaltungen in Ihrem möglichen Interessensbereich
In deren Eigenschaft als Beauftragte können weiters ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter des Hauses der Familie und der Dritten, an welche Ihre Daten allenfalls weitergegeben werden, von den Daten Kenntnis erlangen.
Ihre personenbezogenen Daten können in gedruckten Werken des Hauses der Familie (z.B. Bilder im Jahresprogramm), aber auch im Internet (z.B. zu den soeben genannten Zwecken) veröffentlicht werden, und dabei auch den Raum der EU-Staaten verlassen.

Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten (Art. 13 1. Absatz lit. e GvD Nr. 196 vom 30.06.2003)

Gemäß Art. 7 GvD Nr. 196 vom 30.06.2003 stehen Ihnen folgende Rechte zu:
  1. Die betroffene Person hat das Recht, Auskunft darüber zu erhalten, ob Daten vorhanden sind, die sie betreffen, auch dann, wenn diese noch nicht gespeichert sind; sie hat ferner das Recht, dass ihr diese Daten in verständlicher Form übermittelt werden.
  2. Die betroffene Person hat das Recht auf Auskunft über
    a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;
    b) den Zweck und die Modalitäten der Verarbeitung;
    c) das angewandte System, falls die Daten elektronisch verarbeitet werden;
    d) die wichtigsten Daten zur Identifizierung des Rechtsinhabers, der Verantwortlichen und des im Sinne von Artikel 5 Absatz 2 namhaft gemachten Vertreters;
    e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die personenbezogenen Daten übermittelt werden können oder die als im Staatsgebiet namhaft gemachte Vertreter, als Verantwortliche oder als Beauftragte davon Kenntnis erlangen können.
  3. Die betroffene Person hat das Recht,
    a) die Aktualisierung, die Berichtigung oder, sofern interessiert, die Ergänzung der Daten zu verlangen;
    b) zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
    c) eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die unter den Buchstaben a) und b) angegebenen Vorgänge, auch was ihren Inhalt betrifft, jenen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß wäre.
  4. Die betroffene Person hat das Recht, sich ganz oder teilweise
    a) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Sammlung entsprechen;
    b) der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zu widersetzen, wenn diese Verarbeitung zum Zwecke des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Markt- oder Meinungsforschung oder zur Handelsinformation erfolgt.“
Rechtsinhaber Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 13 1. Absatz lit. f GvD Nr. 196 vom 30.06.2003)

Rechtsinhaber Ihrer personenbezogenen Daten ist Rag. Hugo Endrizzi in seiner Eigenschaft als gesetzlicher Vertreter des Hauses der Familie des katholischen Familienverbandes Südtirol mit Sitz in I-39059 Ritten (BZ), Oberbozen, Lichtenstern 1-7, E-Mail hausderfamilie@hdf.it, Steuer- und Mehrwertsteuernummer IT01152090211.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen finden Sie hier.
Werbung
Toni Fiung
Sind Sie an einer Bannerwerbung auf www.hdf.it interessiert, dann melden Sie sich auf info@hdf.it
Die EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) regelt die Verwendung von Cookies, welche auch auf dieser Website verwendet werden! Durch die Nutzung unserer Website oder durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Weitere Informationen
OK