Eltern setzen Grenzen - Kinder setzen Grenzen
Zeitraum
Sa., 21.10.2023
ab 14:30 Uhr
So., 22.10.2023
bis 16:00 Uhr
Während der Seminarzeiten wird auf Anmeldung kostenlose Kinderbetreuung angeboten
Zielgruppe

Väter/Mütter, Erzieher:innen, Lehrer:innen, Interessierte

Referent/en
Eleonora Dalle Ave Gärber
Jan-Uwe Rogge
Doktor der Verhaltens- und Sozialwissenschaften, Familien- und Kommunikationsberater
Matthias Gamper
Leo Haas
Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit
Regine Rogge
Ausbildung in Familienberatung und Psychodrama, ehemalige Lehrerin
Lena Unterhofer
Kinderbetreuung
Kursbeitrag
125,00 € pro Paar
80,00 € pro Person

Wie Sie den täglichen Erziehungsstress vermeiden können ohne in autoritäre Verhaltensweisen zu verfallen, das will dieses Seminar an konkreten Situationen vermitteln, die die Eltern aus ihrem Erziehungsalltag mitbringen. Beim Anziehen oder Aufräumen, beim Essen oder beim Zubettgehen: Kinder überschreiten gerne Grenzen und testen die Eltern. Nur keine Vorschriften, keine Regeln! Damit aber lassen Sie die Kinder oft im Stich: Sie sind überfordert, sich in einer unübersichtlichen Welt ohne Grenzen selbstverantwortlich zurechtzufinden. Deshalb gilt es, für die Erwachsenen eine gute Balance zwischen Festhalten und Loslassen zu finden.
Achtung: Keine Abendeinheit vorgesehen!