Mail Tel Map
Kurse. Seminare. Events.
Bilden lohnt sich. Suchen auch.
Mein Symptom, meine Familie und ich
Über geheime Botschaften psychischer Erkrankungen, Familiengeschichten und was sonst noch hilft in der Arbeit mit herausfordernden Familien den Überblick zu behalten
Zeitraum
Do., 21.10.2021
ab 09:00 Uhr
Fr., 22.10.2021
bis 16:30 Uhr
Neues AngebotFür Unterkunft und Verpflegung werden die GV-Profit Preise berechnetVorgesehene Zielgruppen der ständigen Weiterbildung erhalten die vorgesehenen Credit PointsSozialassistenten / Sozialassistentinnen erhalten vorgesehene Credit PointsKooperation mit der Abteilung 24 – Soziales, Dienststelle für Personenentwicklung
Zielgruppe
Sozialassistenten/Sozialassistentinnen, SozialbetreuerInnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, Psychologen/Psychologinnen, MitarbeiterInnen im Bereich sozialpädagogische Grundbetreuung, interessierte Berufsgruppen
Referent/en
Sabine Cagol
Bozen - Psychologin, Systemische Psychotherapeutin und Supervisorin, Kinder- und Jugendtherapeutin, Präsidentin Systemisches Institut IARTS und Leitung der Europäischen Allianz gegen Depression – Südtirol, Präsidentin der Psychologenkammer der Provinz Bozen
Kursbeitrag
155,74 € Kursbeitrag pro Person ohne MwSt.
190,00 € Kursbeitrag pro Person mit MwSt.
Die Arbeit mit Multiproblemfamilien stellt uns täglich vor Herausforderungen. Versteht man Familie als ein System, in dem alle Mitglieder miteinander durch Interaktion und Kommunikation verbunden sind, bekommen psychische und psychiatrische Erkrankungen neue Bedeutungen. Vor allem bei Verhaltensauffälligkeiten von Kindern und Jugendlichen lohnt es sich, dem Kontext besondere Beachtung zu schenken. Die systemische Brille hilft, die Botschaften hinter psychischen Symptomen zu erkennen und unterstützt kompetentes und berufliches Handeln. Einen Schwerpunkt bildet der Blick auf das psychosoziale Netzwerk in Südtirol. Theorie und Methodik werden in praxisnahen Übungsprozessen vermittelt und behandelt. Im Seminar wird auf spezifischen Bedürfnisse der pädagogischen und sozialen Arbeitsfelder, der ambulanten Familienberatung und der MitarbeiterInnen stationärer Jugendeinrichtungen eingegangen.
Kooperation mit: Abteilung 24 – Soziales
Deutsche Kultur, Provinz SüdtirolFamilienagentur, Provinz Südtirol
Diese Website setzt Cookies. Die Verwendung wird in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt. Wir setzen auch das Facebook-Pixel sowie Remarketing-Technologien von Google ein. Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie im aktuellen Browser hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien durch Dritte zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "Opt-Out".