Mail Tel Map
Kurse. Seminare. Events.
Bilden lohnt sich. Suchen auch.
Aufsuchende Familienarbeit
Chancen, Grenzen, Methoden und professioneller Austausch
Zeitraum
Di., 16.11.2021
ab 09:00 Uhr
Mi., 17.11.2021
bis 12:30 Uhr
Neues AngebotFür Unterkunft und Verpflegung werden die GV-Profit Preise berechnetVorgesehene Zielgruppen der ständigen Weiterbildung erhalten die vorgesehenen Credit PointsSozialassistenten / Sozialassistentinnen erhalten vorgesehene Credit PointsKooperation mit der Abteilung 24 – Soziales, Dienststelle für Personenentwicklung
Zielgruppe
Sozialassistenten/Sozialassistentinnen, Pädagogen/Pädagoginnen, LehrerInnen, ErzieherInnen, interessierte Berufsgruppen
Referent/en
Thomas Hellrigl
Mals - Leitung Sozialsprengel Brixen und Umgebung, Systemischer Supervisor und Coach
Martina Brunner
Meran - Freiberuflich tätig als Supervisorin und Coach (DSgV) und in der aufsuchenden Familienarbeit
Kursbeitrag
145,00 € Kursbeitrag pro Person mit MwSt.
118,85 € Kursbeitrag pro Person ohne MwSt.
Die aufsuchende oder auch mobile Familienarbeit ist ein elementarer Baustein in der Sozialen Arbeit. Als besonderes Beratungs- und Begleitungsformat im direkten familiären Kontext widmen sich die Fachkräfte vor allem Familien in multiproblematischen Lebensphasen. Wie behalte ich als Fachkraft in diesem Spannungsfeld einen guten professionellen Überblick? Im Seminar werden diverse Methoden und Basiswissen vertieft und individuelle Fragen beantwortet. Themen wie achtsame Annäherung an die Familie, Aktivierung von Ressourcen, Auseinandersetzung mit der Familiengeschichte und die Zusammenarbeit mit anderen HelferInnen im professionellen Netzwerk rund um die Familie werden im Seminar beleuchtet. Gleichzeitig bleibt Platz für die wichtige Frage, wann die Grenzen der ambulanten Familienarbeit erreicht sind. Platz für die gemeinsame Erarbeitung konkreter Fälle aus Ihrer Praxis rundet die Weiterbildung ab.
Di. 16.11.21, 09:00 – 21:30 Uhr
Mi. 17.11.21, 09:00 – 12:30 Uhr
Kooperation mit: Abteilung 24 – Soziales
Deutsche Kultur, Provinz SüdtirolFamilienagentur, Provinz Südtirol
Diese Website setzt Cookies. Die Verwendung wird in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt. Wir setzen auch das Facebook-Pixel sowie Remarketing-Technologien von Google ein. Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie im aktuellen Browser hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien durch Dritte zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "Opt-Out".