Miterlebte Gewalt: von der Theorie zur Praxis
Zeitraum
Di., 05.11.2024
ab 09:00 Uhr
Mi., 06.11.2024
bis 17:00 Uhr
Zielgruppe

Mitarbeiter:innen der Sozialdienste und der Frauenhausdienste Südtirols, Interessierte

Referent/en
Verena Bonora Grimm
Psychotherapeutin Familienberatungsstelle Kinderschutz- Tirol
Angela Ferrero
Sozialassistentin
Natalie Knapp
Psychotherapeutin Familienberatungsstelle Kinderschutz- Tirol
Katia Schneider
Psychologin, Counsellor
Kursbeitrag
215,00 € pro Person mit MwSt.
176,23 € pro Person ohne MwSt.

Die Ausbildung hat das Ziel, das Phänomen der miterlebten Gewalt in den Fokus zu stellen, Inhalte: Definition und Auswirkung auf Kinder und Jugendliche; Mindestanforderungen für Maßnahmen zum Schutz, theoretische und praktische Erläuterung der „Leitlinien zum Schutz von Minderjährigen, die Opfer von miterlebter Gewalt sind“. Neben theoretischem Input, steht der Austausch zwischen den Diensten im Vordergrund.