Muttertag? MutterNacht!

Elternschaft hat auch Schattenseiten.

Mehr als 25 Familien-, Jugend- und Frauenorganisationen laden vor dem Muttertag  zur "Südtiroler MutterNacht“ ein. Nacht steht im Gegensatz zum Tag für dunkle Seiten und Gefühle, die Eltern erleben.

Die Sensibilisierungskampagne will auf Hürden hinweisen, die Eltern zu überwinden haben. Sie möchte auf schwierige Situationen aufmerksam machen und Möglichkeiten der Unterstützung aufzeigen.

Elternschaft ist gesellschaftliche Verantwortung.

Thema 2022: Mutterseelenallein

Rund um die Geburt

Es ist nicht normal, dass Väter ihre gebärende Partnerin erst ab dem Kreissaal begleiten dürfen und das Krankenhaus gleich nach dem Entbinden wieder verlassen müssen. Es ist nicht normal, dass schwangere Frauen ihr Wohl gänzlich in die Hand eines Arztes/einer Ärztin legen und dabei dem eigenen Körpergefühl nicht mehr trauen. Mütter und Väter müssen mit schreienden Babys nicht monatelang alleine zurechtkommen. Es gibt Hilfe. Und es gibt viele Vorurteile und gesellschaftliche Zuschreibungen rund um Geburt und Elternschaft. Auch wenn vieles als „normal" betrachtet wird, muss es nicht so bleiben – vor allem dann nicht, wenn Eltern diese „normal“ definierten Situationen als Momente der Einsamkeit und des Alleinseins erleben. Zum achten Mal organisiert das "Haus der Familie" im Mai 2022 in Zusammenarbeit mit 25 Südtiroler Organisationen die Sensibilisierungskampagne MutterNacht. 

Die Sensibilisierungskampagne MutterNacht 2022 bestand aus einem Buch mit Geschichten von Betroffenen, aus einer Sensibilisierungstour durch verschiedene Südtiroler Ortschaften in der Aktionswoche vor dem Muttertag und aus dem Aktionstag am 7. Mai in Bozen.

Links zu Hilfsangeboten

FamMedia: Infothek für Eltern

https://www.provinz.bz.it/familie-soziales-gemeinschaft/familie/fammedia-infothek-fuer-eltern.asp

Webseite der Provinz mit wertvollen Links rund um Schwangerschaft und Geburt:

https://www.provinz.bz.it/familie-soziales-gemeinschaft/familie/schwangerschaft-geburt.asp

Webseite der Provinz  mit wertvollen Links für die Zeit nach der Geburt:

https://www.provinz.bz.it/familie-soziales-gemeinschaft/familie/nach-der-geburt.asp

Die Themen der vergangenen Mutternächte:

Das Netzwerk

Mit freundlicher Unterstützung