Schematherapie Supervisionsseminar II: Fokus - Stuhlarbeit
Zeitraum
Do., 16.05.2024
09:00 Uhr - 17:00 Uhr
Vorgesehene Zielgruppen der ständigen Weiterbildung erhalten die vorgesehenen Credit Points Neues Angebot
Zielgruppe

Psycholog:innen/Psychotherapeut:innen und Ärzt:innen mit Vorerfahrung oder Neugierde auf Schematherapie.

Referent/en
Margit Sölva
Psychologin und Psychotherapeutin, Zertifizierte Schematherapeutin, Dozentin für Studi Cognitivi Mailand und NEST Institut Nürnberg
Kursbeitrag
452,00 € Gesamtpaket Supervisionsseminare pro Person mit MwSt.
368,85 € Gesamtpaket Supervisionsseminare pro Person ohne MwSt.
160,00 € pro Person mit MwSt.
131,15 € pro Person ohne MwSt.

Die Schematherapie ist ein integratives neues psychotherapeutisches Verfahren. Die drei Supervisionsseminare ermöglichen eine fallbezogene Auseinandersetzung mit den innovativen, hoch wirksamen Techniken der Schematherapie: Imaginationstechniken, Stuhltechniken, therapeutische Beziehung (begrenzte elterliche Fürsorge, empathische Konfrontation, Grenzsetzung). In den Supervisionsseminaren werden fallspezifisch die einzelnen Behandlungsschritte aufgezeigt und die Techniken praxisnah erlernt und eingeübt.

Fokus Stuhlarbeit: Arbeit mit inneren Anteilen/Modi, Arbeit mit dem/der inneren Kritiker:in, Arbeit mit Widerständen/Bewältigungsmodi, Entscheidungsfindung, Stuhlarbeit bei Traumatisierung.