Mail Tel Map

Unser Bildungszentrum besteht aus Haupthaus, Wiesenhaus, Waldhaus und Waldkirche.

3Häuser
60Zimmer
2Speisesäle
40.000m² Grün- und Waldfläche
Der GrünbereichDas Haus der Familie liegt inmitten eines Lärchenwaldes. Für die Bildungsgäste stehen im großzügigen Außenbereich zwei Spielplätze, zwei Feuerstellen, ein Tipizelt, ein Calcetto-Tisch und ein Abenteuerspielplatz bereit. Der Wald eignet sich gut für Seilaufbauten.
Von Montag bis Freitag können auch externe Personen unseren Spielplatz „Schlernblick“ samt Kleinfußballfeld, Netzpyramide, Wasserstelle, Schaukelspielgeräten und Lagerfeuerstelle mieten.
Das HaupthausIm Haupthaus empfangen wir die Gäste. Dort befinden sich die Büros der MitarbeiterInnen, die Bibliothek, der große Josef-Mayr-Nusser-Saal und fünf Gruppenräume, die Küche, zwei Speisesäle, der Barbereich mit Lounge und auf zwei Stockwerken 39 Zimmer.
Zu den Gruppenräumen
Das WiesenhausIm Wiesenhaus sind die Wiesenstube, der Kindergarten und vierzehn Zimmer auf drei Stockwerken untergebracht.
Das WaldhausDas Waldhaus ist das älteste Bildungshaus Südtirols. Seit seiner umfänglichen Sanierung 2019 kann es auch als Selbstversorgerhaus gebucht werden. Das Waldhaus verfügt über die Waldstube, zwei kleine Sitzungsräume, eine Schauküche mit Aufenthaltsraum und Zirmstube, einen Werkraum, neun Zimmer und ein Matratzenlager mit 20 Schlafplätzen.
Zur Anfrage
Die WaldkircheDie Waldkirche wurde zwischen 1953 und 1955 mit einfachen Mitteln gebaut und 2016/2017 von Grund auf erneuert. Um dem Innenraum mehr Tageslicht zu schenken, haben die Geschwister Messner Architects die Ostfassade mit einer großzügigen rechteckigen Öffnung durchbrochen. Der gerahmte Blick nach außen ist geprägt von der sich wandelnden Landschaft im Laufe der Jahreszeiten. Der neue Altar befindet sich in der Mittelachse des Kirchenraumes – flankiert von Ambo und Priestersitz: Massive Monolithe aus Passeirer Gneis ruhen auf lichtdurchlässigen Glassockeln. Die Kirchenbänke aus Lärchenholz wirken leicht. Der Bildhauer Josef Rainer hat die Kirche mit einem Kruzifix und einem Tabernakel vervollständigt.
Im ehemals ungenutzten Unterdach der Kirche entstand ein weiterer Gruppenraum, der 20 Menschen als Ruheoase und Platz zum Innehalten dient.
Deutsche Kultur, Provinz SüdtirolFamilienagentur, Provinz Südtirol
Diese Website setzt Cookies. Die Verwendung wird in der EU-Richtlinie 2009/136/EG (E-Privacy) geregelt. Wir setzen auch das Facebook-Pixel sowie Remarketing-Technologien von Google ein. Durch einen Klick auf "OK" sind Sie damit einverstanden. Um Ihre Privatsphäre zu schützen können Sie im aktuellen Browser hier Ihr Präferenzmanagement bezüglich Online-Werbung anpassen. Um alle auf dieser Website eingesetzten Tracking-Technologien durch Dritte zu unterbinden, die eventuell Ihre Daten zur Personalisierung von Online-Werbung verwenden, klicken Sie auf "Opt-Out".